Lesedauer 2 Minuten

Für mich ist viel passiert 2018. Viel Positives aber auch viel Negatives. Aus Letzterem habe ich aber versucht, das beste draus zu machen.

2018 begann, wie 2017 zu Ende ging. Ich war immer noch wegen Depression krankgeschrieben und letztendlich zog sich das bis zum Dezember 2018 hin. Auf Anraten meiner Ärztin verkroch ich mich aber nicht, sondern betätigte mich ehrenamtlich.

Pic4 Jahresrückblick OB-Wahl

©️Foto: Frank Kreitner / Jahresrückblick 2018 – OB-Wahl 2018

Oberbürgermeisterwahlkampf 2018

Von Januar bis März 2018 war ich am Oberbürgermeisterwahlkampf vom Kandidaten René Wilke (DIE LINKE.) beteiligt. Diesen gewannen wir letztendlich mit einem nicht zu erwarteten super Ergebnis.

Im Mai wurde René Wilke dann offiziell zum Oberbürgermeister ernannt. Der Monat war dann auch für mich was Besonderes, da ich zwei wichtige Ehrenämter übernahm. Zum einen wurde ich Anfang Mai zum Fraktionsgeschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. in der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt (Oder) gewählt. Ende Mai kam dann noch die Wahl zum Kreisgeschäftsführer des Kreisverbandes DIE LINKE. Frankfurt (Oder) hinzu.

Pic3 Jahresrückblick Reha Lindow Mark

©️Foto: Frank Kreitner / Jahresrückblick 2018 – Reha in Lindow / Mark

Der Sommer war geprägt von einer außerordentlichen Hitzewelle und einem wunderschönen Urlaub im Allgäu. Mitte August trat ich dann meine Rehabilitationsmaßnahme in Lindow (Mark) an. In der Abteilung für Psychosomatik bekam ich unzählige Bausteine im Umgang mit meiner Depression mit auf dem Weg. Es war nicht immer einfach bis zum Ende der Reha Anfang Oktober. Aber eine Konsequenz aus dieser Maßnahme ist dieser Blog.

Mitte Oktober 2018 begann ich die Wiedereingliederungsmaßnahme „Hamburger Modell“ bei meinem Arbeitgeber. Seit Anfang Dezember bin ich nun wieder ein ganz normaler Arbeitnehmer.

Private Niederschläge

Ebenfalls im Oktober gab es dann für mich überraschenderweise negative private Veränderungen. Die Trennung von meiner Partnerin hat mich ziemlich zurückgeworfen. Das BLOK-O, welches im Oktober 2018 eröffnete, wurde für mich in der Phase eine neue zweite Heimat.

Pic2 Jahresrückblick Reha Gudelacksee

©️Foto: Frank Kreitner / Jahresrückblick 2018 – Reha am Gudelacksee

Zur gleichen Zeit begannen auch die Vorbereitungen für die kommenden großen Projekte, die mich im Jahr 2019 erwarten. Dazu aber an anderer Stelle dann mehr.

Im Dezember 2018 gab es dann glücklicherweise eine positive Wende im privaten Bereich für mich. Zu Weihnachten bin ich mit meiner jetzigen Freundin zusammengekommen. Dank Peggy kann ich nun zuversichtlicher in die Zukunft schauen als ich es im Oktober noch gedacht habe.

Tschüß 2018


 

Werbeanzeigen